Trauer

würde ich gerne beschleunigen, geht aber nicht.

Die Dinge sind wie sie sind und nehmen den vorgegebenen Lauf.

Das ist wie beim Spiel „Schiffe versenken“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.