Der russische Präsident und Meinungsfreiheit

Schon gehört? Mr. P fordert nun die Einbürgerung des Altbundeskabzlers GS. Warum? Damit die Peessefreiheit dadurch gewährt wird, dass ein direkter Zugriff auf die eigenen Bürger möglich wird. „Ist aber an dieser Stelle nicht kritisch, da von dt. Seite sowieso keine Kritik kam,kommt und kommen wird“, denkt sich Herr E…

Hammer fortune

Ich habe beschlossen, die mit Ehefrau 1.0 verbundenen Kopfschmerzen zu
vermeiden, indem ich bei Freundin 2.0 bleibe.  Dennoch habe ich auch
hier einige Probleme gefunden: Anscheinend können Sie Freundin 2.0
nicht über Freundin 1.0 installieren.  Sie müssen Freundin 1.0 zuerst
deinstallieren.
Andere Anwender sagen, dies sei seit längerer Zeit ein Bug, dessen ich
mir bewußt sein sollte. Anscheinend haben die Versionen von Freundin
Konflikte mit dem gemeinsam genutzten I/O port. Man sollte meinen, daß
dieser Bug mittlerweile behoben sei.

Um die Sache noch schlimmer zu machen, funktioniert das
Uninstall-Programm für Freundin 1.0 nicht sehr gut. Es hinterläßt
unerwünschte Dateien und Verzeichnisse auf dem System. Noch ein
ärgerliches Problem: alle Versionen von Freundin zeigen pausenlose
Meldungen über die Vorteile des Upgrades auf Ehefrau 1.0.

die 35-Stunden-Woche

E denkt sich: „so eine 35-Stunden-Woche wäre ein Traum“. Aber was soll ich in der restlichen Zeit mit mir anfangen? k.A.

„Doch schon eine 40-Stunden-Woche wäre nicht schlecht“, siniert E weiter. „ON VERRA!“

Sagt die Kuh zum Bauer:

_______________________________
< gib mir die 40-Stunden-Woche! >
 -------------------------------
        \   ^__^
         \  (oo)\_______
            (__)\       )\/\
                ||----w |
                ||     ||

Verzweiflung macht sich breit

… und das auch noch in der Welt-von-E!

Was tun gegen Dummheit und gleichzeitiger Ignoranz gepaart mit Hybris? Mir ist klar, dass das eine interessante und brisante Mischung ist. Irgendwelche Ideen wie man damit umgehen kann? Ich nicht!

Fazit: Lasst nie Ignoranten und VIs ein Software-Projekt durchführen! 😉 HTH!